Wahrig Wissenschaftslexikon funkeln - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

funkeln

fun|keln  〈V. i.; hat〉 1 sehr rasch im Wechsel aufleuchten u. fast verlöschen 2 Licht in Funken aussenden od. zurückwerfen 3 unruhig leuchten, glitzern ● ihre Augen funkelten wie Diamanten; Brillengläser, Fensterscheiben, Sterne ~; die Sonne funkelt auf dem Wasser; der Wein funkelt im Glas [→ Funke]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Löt|rohr  〈n. 11〉 abgebogenes Messingrohr, meist mit Mundstück, zum Hervorbringen eines Luftstroms, mit dem die Temperatur einer Kerzen–, Stadtgas– od. Spiritusflamme erhöht wird

Ka|ta|ly|se  〈f. 19; Chem.〉 Beschleunigung einer chem. Reaktion durch Anwesenheit einer geringen Fremdstoffmenge, eines Katalysators, der bei chem. Umsetzung keine dauernde Veränderung erfährt ● negative ~ Verzögerung einer chem. Reaktion mittels Katalysatoren ... mehr

trans|ver|sal  〈[–vr–] Adj.〉 1 〈Biol.〉 quer zur Längsachse eines Organismus verlaufend 2 〈Phys.〉 senkrecht zur Ausbreitungsrichtung verlaufend (Welle) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige