Wahrig Wissenschaftslexikon funken - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

funken

fun|ken  〈V.; hat〉 I 〈V. i.〉 1 Funken geben 2 〈fig.; umg.〉 funktionieren, klappen ● es funkt nicht 〈umg.〉; der Lichtschalter funkt beim Knipsen; endlich hat es bei ihm gefunkt 〈umg.〉 endlich hat er verstanden, begriffen; es hat zwischen ihnen gefunkt 〈umg.〉 sie haben sich ineinander verliebt II 〈V. t.〉 drahtlos senden, durch Funk übermitteln [→ Funke]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Sa|ga  〈f. 10; Lit.〉 isländ., in Prosa abgefasste Erzählung des 11.–14. Jh. [altnord., ”(dargestellte od. erlebte) Geschichte“; → Sage ... mehr

Nie|der|druck  〈m. 1u; Tech.〉 geringer Druck

Ko|ro|nar|in|suf|fi|zi|enz  〈f. 20; Med.〉 ungenügende Durchblutung u. damit mangelhafte Versorgung des Herzmuskels mit Sauerstoff durch die Herzkranzgefäße [→ Korona ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige