Wahrig Wissenschaftslexikon funken - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

funken

fun|ken  〈V.; hat〉 I 〈V. i.〉 1 Funken geben 2 〈fig.; umg.〉 funktionieren, klappen ● es funkt nicht 〈umg.〉; der Lichtschalter funkt beim Knipsen; endlich hat es bei ihm gefunkt 〈umg.〉 endlich hat er verstanden, begriffen; es hat zwischen ihnen gefunkt 〈umg.〉 sie haben sich ineinander verliebt II 〈V. t.〉 drahtlos senden, durch Funk übermitteln [→ Funke]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ab|zug  〈m. 1u〉 1 Vorgang des Abziehens 2 Vorrichtung zum Abziehen ... mehr

Geek  〈[gik] m. 6; umg.; abwertend〉 Streber, Stubenhocker, absonderlicher Computer– oder Technikfreak ● die Netzwerke der ~s und Nerds [engl., urspr.”Sonderling“; Herkunft unsicher, viell. <mndt. geck ... mehr

Be|gleit|stim|me  〈f. 19; Mus.〉 die Melodiestimme unterstützende, häufig unselbstständige Stimme; Sy Begleitung ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige