Wahrig Wissenschaftslexikon Funktion - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Funktion

Funk|ti|on  〈f. 20〉 1 Tätigkeit, Wirksamkeit 2 Amt, Aufgabe 3 Zweck 4 〈Math.〉 gesetzmäßige u. eindeutige Zuordnung der (unabhängig veränderlichen) Elemente zweier verschiedener Mengen zueinander 5 〈Kyb.〉 aus der Beziehung zw. Eingabe u. Ausgabe eines dynamischen Systems zu erschließendes Verhalten des Systems 6 〈IT〉 Unterprogramm; →a. Prozedur ● die ~ der Leber, der Schilddrüse; eine ~ ausüben, erfüllen; in ~ treten wirksam werden, zu wirken, zu arbeiten beginnen; was hat er in dem Betrieb für eine ~? [<lat. functio ”Verrichtung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Stink|mor|chel  〈f. 21; Bot.〉 Bauchpilz, dessen weiche, weiße Fruchtkörper im Volksmund als Hexen– od. Teufelseier gelten; zur Reifezeit ist ein dünnfleischiger Hut von blaugrünem, widerlich riechendem Schleim bedeckt: Phallus impudicus

epi|ge|ne|tisch  〈Adj.〉 1 〈Biol.〉 die Epigenetik betreffend, auf ihr beruhend 2 〈a. Geol.〉 auf Epigenese beruhend, durch sie entstehend ... mehr

Stro|bo|skop  auch:  Stro|bos|kop  〈n. 11; Opt.; Tech.〉 1 sich drehender Zylinder, auf dessen innere Fläche Figuren in verschiedenen Bewegungsphasen gezeichnet sind, die beim Betrachten durch einen feststehenden Schlitz den Eindruck einer Bewegung vermitteln, Vorläufer des Films; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige