Wahrig Wissenschaftslexikon Funktion - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Funktion

Funk|ti|on  〈f. 20〉 1 Tätigkeit, Wirksamkeit 2 Amt, Aufgabe 3 Zweck 4 〈Math.〉 gesetzmäßige u. eindeutige Zuordnung der (unabhängig veränderlichen) Elemente zweier verschiedener Mengen zueinander 5 〈Kyb.〉 aus der Beziehung zw. Eingabe u. Ausgabe eines dynamischen Systems zu erschließendes Verhalten des Systems 6 〈IT〉 Unterprogramm; →a. Prozedur ● die ~ der Leber, der Schilddrüse; eine ~ ausüben, erfüllen; in ~ treten wirksam werden, zu wirken, zu arbeiten beginnen; was hat er in dem Betrieb für eine ~? [<lat. functio ”Verrichtung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Re|per|kus|si|ons|ton  〈m. 1u; Mus.〉 durchlaufend wiederholter Ton des Mittelteils der Sprech– od. Gesangsmelodie beim Vortrag von Psalmen

eu|phu|is|tisch  〈Adj.; Lit.〉 auf dem Euphuismus beruhend, in der Art des Euphuismus

Ery|thro|blast  auch:  Eryth|ro|blast  〈m. 16; Med.〉 kernhaltige Vorstufe der roten Blutkörperchen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige