Wahrig Wissenschaftslexikon Furan - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Furan

Fu|ran  〈n. 11; unz.; Chem.〉 organ.–chem. Verbindung mit heterozyklisch gebundenem Sauerstoffatom u. chloroformartigem Geruch, durch Oxidation des Furfurols gewonnen, lässt sich zu Tetrahydrofuran, einem wichtigen Lösungsmittel, hydrieren [zu lat. furfur ”Kleie“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

An|ti|hy|per|ten|si|vum  〈[–vum] n.; –s, –va [–va]; Pharm.〉 = Antihypertonikum

as|ser|to|risch  〈Adj.〉 feststellend, bestimmt behauptend ● ~e Aussage 〈Philos.〉 eine Aussage, deren Prädikat ihrem Subjekt wirklich zukommt ... mehr

♦ Elek|tro|ni|ke|rin  〈f. 22; Berufsbez.〉 weibl. Elektroniker

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige