Wahrig Wissenschaftslexikon Furan - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Furan

Fu|ran  〈n. 11; unz.; Chem.〉 organ.–chem. Verbindung mit heterozyklisch gebundenem Sauerstoffatom u. chloroformartigem Geruch, durch Oxidation des Furfurols gewonnen, lässt sich zu Tetrahydrofuran, einem wichtigen Lösungsmittel, hydrieren [zu lat. furfur ”Kleie“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Ka|ra|kul|schaf  〈n. 11; Zool.〉 Fettschwanzschaf, dessen 3–8 Tage alte Lämmer den Persianerpelz liefern [nach dem Bergsee Karakul ... mehr

Se|xu|al|straf|tä|ter  〈m. 3; Rechtsw.〉 Person, die eine Sexualstraftat begangen hat

Hys|te|re|se  〈f.; –; unz.〉 Abhängigkeit eines (physikal.) Zustandes von früheren Zuständen [zu grch. hysteros ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige