Wahrig Wissenschaftslexikon Fuzzytheorie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fuzzytheorie

Fuz|zy|the|o|rie  〈[fzı–] f. 19; unz.; IT〉 bei mit künstlicher Intelligenz ausgestatteten Computersystemen angewandter Ansatz der Simulierung menschlichen Denkens u. Handelns auf der Grundlage der Fuzzylogic [<engl. fuzzy ”unklar, verschwommen“ + Theorie]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mai|kä|fer  〈m. 3; Zool.〉 zu den Blatthornkäfern gehörender Schädling, dessen Larven (Engerlinge) sich im Boden entwickeln u. als Käfer an die Oberfläche kommen: Melolontha vulgaris

Frucht|fol|ge  〈f. 19; unz.; Landw.〉 planmäßige Aufeinanderfolge im Anbau bestimmter Feldfrüchte; Sy Fruchtwechsel ... mehr

Or|dens|stern  〈m. 1〉 1 sternförmiger Orden 2 〈Bot.〉 = Aasblume ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige