Wahrig Wissenschaftslexikon Gämse - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gämse

Gäm|se  〈f. 19; Zool.〉 zu den Antilopen gehörendes Horntier von 75 cm Schulterhöhe u. ziegenähnlicher Gestalt in den höheren Lagen der Alpen, Pyrenäen, Abruzzen, des Kaukasus u. Kleinasiens: Rupicapra rupicapra; Sy Grattier [<ahd. gamiza <spätlat. camox ”Gämse“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

In|di|ka|ti|o|nen|mo|dell  〈n. 11; unz.; Med.〉 Modell zur Freigabe des Schwangerschaftsabbruchs unter medizin. od. ethischen Voraussetzungen; oV Indikationsmodell ... mehr

Di|cken|wachs|tum  〈[–ks–] n.; –s; unz.; Bot.〉 Wachstum in horizontaler Richtung; Ggs Längenwachstum ... mehr

Dem|öko|lo|gie  〈f. 19; unz.〉 Teilgebiet der Ökologie, das sich mit den Wirkungen der Umweltfaktoren auf die Gesamtheit einer Population befasst [<grch. demos ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige