Wahrig Wissenschaftslexikon Gänsevogel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gänsevogel

Gän|se|vo|gel  〈m. 5u; Zool.〉 Angehöriger einer weltweit verbreiteten Vogelordnung, mit den Familien der Siebschnäbler u. der Wehrvögel: Anseres

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Feld|heu|schre|cke  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Familie der Heuschrecken, gekennzeichnet durch kurze Fühler, kurze Legescheiden der Weibchen u. das seitlich jederseits am ersten Hinterleibsring befindliche Hörorgan: Acrididae

Zwit|ter|ion  〈n. 27; Chem.〉 Verbindung, die im gleichen Molekül eine Gruppe mit positiver u. eine mit negativer Ladung trägt

♦ elek|tro|nen|mi|kro|sko|pisch  auch:  elek|tro|nen|mik|ro|sko|pisch  〈Adj.〉 mithilfe des Elektronenmikroskops ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige