Wahrig Wissenschaftslexikon Galaktorrhö - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Galaktorrhö

Ga|lak|tor|rhö  〈[–rø] f. 19; Med.〉 Milchfluss, Milchabsonderung nach dem Stillen [<grch. gala, galaktos ”Milch“ + rheos ”Fluss“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ke|pha|li|ne  〈Pl.; Med.〉 im Nervengewebe vorkommende Gruppe der Phospholipide [zu grch. kephale ... mehr

De|lo|ka|li|sa|ti|on  〈f. 20; Chem.〉 (bei ungesättigten organ. Verbindungen mit konjugierten Doppelbindungen) Erscheinung, dass Elektronen in Form einer Elektronenwolke über dem Molekül verteilt u. nicht zw. bestimmten Kohlenstoffatomen lokalisiert sind

Man|ga|nit  〈m. 1; unz.; Min.〉 braunschwarzes Mineral, kommt hauptsächlich in hydrothermalen Quellen vor

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige