Wahrig Wissenschaftslexikon Gang - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gang

Gang  〈m. 1u〉 I 〈zählb.〉 1 das Gehen, Fortbewegung zu Fuß (Spazier~) 2 Weg, Ausgang, um etwas zu besorgen, zu erledigen (Bitt~, Boten~) 3 einmaliger Arbeitsaufwand, Abschnitt im Arbeits– od. Kampfverlauf (Arbeits~, Fecht~, Mahl~) 4 Übersetzungsstufe eines Wechselgetriebes, z. B. in Kraftfahrzeugen (Vorwärts~, Rückwärts~) 5 Gericht in der Speisenfolge (Haupt~) 6 schmaler, überdachter od. umschlossener Weg (Durch~, Verbindungs~, Wandel~) 7 schmaler, langer Vorraum einer Wohnung, Korridor, Flur 8 längl. Hohlraum als Verbindung zw. Organen (Gehör~) 9 Spalte im Gestein, die z. B. mit Erz gefüllt ist 10 Windung, Umdrehung eines Gewindes 11 〈Tech.〉 = Schlupf (2.1) ● den ersten, zweiten, dritten ~ einlegen (im Auto); drei Gänge fechten; in den dritten ~ schalten (im Auto); ich muss noch einen ~ tun; vorhaben: ich habe noch einen (wichtigen) ~ vor; einen ~ zulegen 〈umg.; fig.〉 schneller machen; einen ~ zurückschalten 〈umg.; fig.〉 langsamer machen, das (Arbeits-)Tempo drosseln ● der Wagen hat fünf Gänge; die Mahlzeit hatte vier Gänge; erster, zweiter ~ (bei der Mahlzeit); mein erster ~ nach meiner Ankunft war (der) zu dir; ein enger, langer, schmaler, unterirdischer ~; ich muss einen schweren ~ tun jmdn. aufsuchen, was mir sehr schwerfällt; toter ~ ● als ersten ~ gab es eine Vorspeise; einen ~ in die Stadt machen; aus dem Zugabteil in den ~ hinaustreten; den Schaukelstuhl können wir in den ~ stellen; ein ~ nach Canossa demütigender Bußgang II 〈unz.〉 1 die Art zu gehen (Watschel~) 2 〈kurz für〉 Gangart (1) (Pass~) 3 Bewegung, Betrieb (einer Maschine) 4 Fortschreiten, Lauf, Verlauf, Ablauf (Ausbildungs~, Entwicklungs~, Geschäfts~) ● der ~ der Ereignisse ● die Sache geht ihren ~ ● einen anmutigen, aufrechten, leichten, schönen, schweren, schwerfälligen, trippelnden ~ haben; der Motor hat einen gleichmäßigen, lauten, leisen, ruhigen ~; alles geht seinen gewohnten ~ ● jmdn. am ~, an seinem ~ erkennen; einen Motor in ~ bringen, setzen; ein Gespräch in ~ bringen; die Produktion in ~ halten; in ~ kommen beginnen, wunschgemäß funktionieren; der Prozess, die Vorstellung ist im ~e; die Maschine, der Motor ist in ~; hier ist etwas im ~e hier geht etwas vor; die Sache ist in vollem ~e [<ahd. gang; zu ahd. gangan ”gehen“ <idg. *ghengh–, *ghongh– ”schreiten“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Schnür|bo|den  〈m. 4〉 1 〈Theat.〉 Raum über der Bühne zum Einhängen der Kulissen 2 〈Schiffbau〉 großer, glatter, gewellter Boden, der überdacht ist, zum Aufzeichnen der gekrümmten u. gebogenen Teile eines Schiffes, um die genauen Maße zu ermitteln ... mehr

Os|si|fi|ka|ti|on  〈f. 20; Med.〉 1 Bildung von Knochen 2 Verknöcherung von anderen Gewebearten ... mehr

wind|schief  〈Adj.〉 1 nicht im richtigen Winkel befindlich (Dach, Haus) 2 〈umg. a.〉 nicht richtig gerade stehend ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige