Wahrig Wissenschaftslexikon gar - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

gar

gar  〈Adj.〉 1 fertig gekocht od. gebraten (Fleisch, Kartoffeln) 2 fertig zubereitet (Leder, Metall) 3 〈Landw.〉 gut durchlüftet, krümelig (Boden) ● die Kartoffeln müssen noch ~ kochen;〈aber〉 ~ kochen = garkochen; das Gemüse ist noch nicht ~ [<ahd. garo ”bereitgemacht, gerüstet, vollständig“; zu idg. *guher– ”heiß“; hierzu: gären (”gar machen“), gerben;
Verwandt mit: warm]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Zit|ter|aal  〈m. 1; Zool.〉 aalartiger Süßwasserfisch mit mehreren elektrischen Organen: Gymnotus electricus

Mi|ne|ral|was|ser  〈n. 13u〉 mineralreiches Wasser aus einer natürl. od. erschlossenen Quelle, meist mit Kohlensäure versetzt

Al|pen|molch  〈m. 1; Zool.〉 Schwanzlurch der mittel– u. südosteurop. Gebirge, bis 11 cm lang, Oberseite blau–schwarz marmoriert, Unterseite leuchtend orangerot: Triturus alpestris; Sy Bergmolch ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige