Wahrig Wissenschaftslexikon Garbe - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Garbe

Gar|be  〈f. 19〉 1 Bündel, bes. von Getreide, Stroh, (Getreide~), Lichtstrahlen (Licht~), Schüssen (Schuss~) 2 〈Bot.; kurz für〉 Schafgarbe ● eine ~ aus dem Maschinengewehr; Getreide in, zu ~n binden [<ahd. garba, urspr. ”das Zusammengegriffene“; zu idg. *gh(e)rebh– ”ergreifen“;
Verwandt mit: grabbeln, grapsen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ver|kehrs|kon|trol|le  auch:  Ver|kehrs|kont|rol|le  〈f. 19〉 von der Verkehrspolizei im öffentlichen Verkehr durchgeführte Kontrolle hinsichtlich des Fahrzeugs, der Kraftfahrzeugpapiere u. der Fahrtüchtigkeit des Fahrers ... mehr

Vul|ka|no|lo|gie  〈[vul–] f.; –; unz.〉 Teilgebiet der Geologie, das sich mit der Erforschung des Vulkanismus befasst

Ami|no|ben|zol  〈n. 11; Chem.〉 = Anilin

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige