Wahrig Wissenschaftslexikon Garbe - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Garbe

Gar|be  〈f. 19〉 1 Bündel, bes. von Getreide, Stroh, (Getreide~), Lichtstrahlen (Licht~), Schüssen (Schuss~) 2 〈Bot.; kurz für〉 Schafgarbe ● eine ~ aus dem Maschinengewehr; Getreide in, zu ~n binden [<ahd. garba, urspr. ”das Zusammengegriffene“; zu idg. *gh(e)rebh– ”ergreifen“;
Verwandt mit: grabbeln, grapsen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Li|che|no|lo|gie  〈f. 19; unz.; Bot.〉 Lehre von den Flechten [<grch. leichen ... mehr

Mo|ment mu|si|cal  〈[mmã myzikal] n.; – –, –s –caux [–mã –ko]; Mus.〉 kurzes lyrisches Klavierstück ohne feststehende Form [frz., ”musikal. Augenblick(seinfall)“]

Lau|rat  〈n. 11; Chem.〉 Salz der Laurinsäure

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige