Wahrig Wissenschaftslexikon Gaumenbogen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gaumenbogen

Gau|men|bo|gen  〈m. 4, süddt., österr., schweiz.: m. 4u; Anat.〉 zwei Falten seitl. des Gaumensegels, in das die Gaumenmandeln eingebettet sind

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Schaf|haut  〈f. 7u; Anat.〉 = Amnion

Back|bord  〈n. 11; unz.; Flugw.; Mar.〉 linke Schiffs– od. Flugzeugseite (von hinten gesehen); Ggs Steuerbord ... mehr

Al|gi|na|te  〈Pl.; Biol.〉 Salze u. Ester der Alginsäure; Sy Algine ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige