Wahrig Wissenschaftslexikon Gaumenspalte - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gaumenspalte

Gau|men|spal|te  〈f. 19; Med.〉 Missbildung des Gaumens, von hinten nach vorn verlaufende Spalte des weichen Gaumens, zuweilen bis in den harten Gaumen u. zur Oberlippe; →a. Wolfsrachen→a. Hasenscharte

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

com|pu|ter|un|ter|stützt  〈[–pju–] Adj.; IT〉 unter Zuhilfenahme eines Computers

Dis|so|zi|a|ti|ons|kon|stan|te  auch:  Dis|so|zi|a|ti|ons|kons|tan|te  〈f. 19; Chem.〉 Konstante, die das Gleichgewicht zw. den getrennten Teilchen (Ionen od. Atomen) ausdrückt ... mehr

Cy|ber|an|griff  〈[sb(r)–] m. 1; IT〉 Versuch (von Hackern), ein Computernetzwerk od. –system zu beschädigen od. zu zerstören; Sy Cyberattacke ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige