Wahrig Wissenschaftslexikon Gefäßchirurgie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gefäßchirurgie

Ge|fäß|chir|ur|gie  auch:  Ge|fäß|chi|rur|gie  〈[–çir–] f. 19; unz.; Med.〉 Zweig der Chirurgie, der sich mit der operativen Behandlung von Erkrankungen der Gefäße befasst

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Bun|des|dis|zi|pli|nar|hof  auch:  Bun|des|dis|zip|li|nar|hof  〈m. 1u; unz.; Rechtsw.; 1953–1967〉 oberstes Bundesgericht, das als Berufungs– u. Beschwerdeinstanz für Dienststrafverfahren gegen Bundesbeamte zuständig war, seine Zuständigkeit ist auf das Bundesverwaltungsgericht übergegangen ... mehr

Va|na|di|um  〈[va–] n.; –s; unz.; chem. Zeichen: V〉 graues, sprödes, korrosionsfestes Metall, Ordnungszahl 23; Sy 〈veraltet〉 Vanadin ... mehr

Sa|xo|phon  〈n. 11; Mus.〉 = Saxofon

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige