Wahrig Wissenschaftslexikon Gefahr - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gefahr

Ge|fahr  〈f. 20〉 drohender Schaden, drohendes Unheil ● eine ~ abwehren, abwenden, bekämpfen, heraufbeschwören, herausfordern; jmdn. od. sich einer ~ aussetzen; es besteht die ~, dass …; ihm droht keine ~; einer ~ entgehen; es hat keine ~ man braucht nicht zu befürchten, es ist ungefährlich; du läufst ~, einzubrechen, wenn du auf das Eis gehst du musst befürchten, damit rechnen; die Partei läuft ~, die Wahlen zu verlieren; er scheut keine ~en; einer ~ trotzen ● die augenblickliche Gefahr war vorüber; ~ bringend = gefahrbringend; drohende, große, furchtbare, schreckliche ~; der Verbrecher bedeutet eine öffentliche ~ ● ich muss noch einmal umkehren, auf die ~ hin, dass wir zu spät kommen auch wenn; Benutzung der Seilbahn auf eigene ~ bei einem Unfall muss der Schaden selbst getragen werden; Lieferung auf eigene Rechnung und ~ der Käufer haftet für mögl. Schaden; der Kranke ist außer ~; Betätigung der Notbremse nur bei ~; wer sich in ~ begibt, kommt darin um 〈Sprichw.〉 wer sein Leben leichtsinnig aufs Spiel setzt, wird es verlieren; jmdn. od. sich in ~ bringen gefährden; in ~ schweben, sein; sich in ~en stürzen; einer ~ ins Auge sehen; einander in Not und ~ beistehen; ~ im Verzug 〈Rechtsw.〉 es muss unverzüglich gehandelt werden, damit kein Schaden entsteht; ohne jede ~; er rettete sie unter ~ des eigenen Lebens [<mhd. gevare ”Hinterlist, Betrug, böse Absicht“; zu mhd. vare, ahd. fara ”Nachstellung, Gefährdung“, zu idg. *per– ”versuchen, wagen; Gefahr“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Ova|ri|al|hor|mon  〈[–va–] n. 11; Med.〉 Geschlechtshormon, das im Eierstock gebildet wird

Par|ton  〈n.; –s, –to|nen; meist Pl.; Phys.〉 (nur angenommene) Komponente von Elementarteilchen u. Nukleonen [<lat. pars, ... mehr

forst|ge|recht  〈Adj.; –er, am –es|ten〉 (auch) im Forstwesen bewandert (Jäger); Sy holzgerecht ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige