Wahrig Wissenschaftslexikon Gefüge - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gefüge

Ge|fü|ge  〈n. 13〉 1 Aufbau aus vielen Einzelteilen, innere Ordnung, Struktur 2 〈Met.〉 die Anordnung u. Größe der Kristallite in einem Werkstoff ● das ~ eines Staates; ein kunstvolles, sinnreiches ~; ein ~ aus Balken [→ fügen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ta|fel|ma|le|rei  〈f. 18〉 Malerei auf Holztafeln (statt auf Lein– od. Kalkwand), bes. für Altarbilder

Hy|e|to|gra|fie  〈f. 19; unz.〉 Niederschlagsmessung, Beschreibung der Niederschlagsverteilung; oV Hyetographie ... mehr

Ober|tas|te  〈f. 19; Mus.〉 schwarze Taste (am Klavier)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige