Wahrig Wissenschaftslexikon Geheimtinte - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Geheimtinte

Ge|heim|tin|te  〈f. 19〉 Tinte, die nach dem Trocknen nicht mehr erkennbar ist, jedoch durch chem. od. physikal. Behandlung wieder sichtbar gemacht werden kann

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

My|ko|bak|te|ri|um  〈n.; –s, –ri|en; Med.〉 stäbchenförmiger Mikroorganismus, der im Jugendstadium echte Verzweigungen bilden kann: Mycobacterium

Fest|vor|stel|lung  〈f. 20; Theat.〉 festl. Aufführung vor geladenen Gästen

As|tig|ma|tis|mus  〈m.; –; unz.; Opt.〉 1 Abbildungsfehler mit unterschiedl. Abbildungseigenschaften für zwei zueinander senkrecht stehende Schnitte durch das Strahlenbündel 2 Brechungsfehler des Auges, so dass es in keiner Entfernung deutlich sieht; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige