Wahrig Wissenschaftslexikon gehen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

gehen

 〈V. 145; ist〉 I 〈V. i.〉 I.I 〈von Lebewesen〉 sich zu Fuß fortbewegen, laufen, nicht fahren 2 weggehen, sich entfernen, abreisen, wegfahren, auswandern 3 aus dem Amt, dem Dienst scheiden ● geh!; ach, geh! (Ausdruck des Erstaunens) wirklich?, ist das wahr?, (od. der Ungeduld) lass mich in Ruhe! ● man hat zwei Stunden zu ~ man braucht zu Fuß zwei Stunden; seiner Wegeweggehen; ruhig seines Weges ~ sich nicht beirren lassen ● baden, schlafen, schwimmen, spielen, tanzen ~; es war ein lebhaftes Kommen und Gehen lebhafter Betrieb; ich möchte jetzt ~; ich muss ~; schwerfallen: das Gehen fällt ihm schwer; spazieren ~ ● barfuß ~; langsam, leise, schnell, vorsichtig ~; sichereinen sicheren Gang haben;〈aber〉 →a. sichergehen; er ging so weit, zu behaupten er behauptete sogar, …; zu weit ~ die Grenze (des Schicklichen) überschreiten, zu viel wagen ● an die Arbeit ~ mit der Arbeit beginnen; an Bord, an Land ~; an die Decke ~ 〈fig.; umg.〉 wütend werden, sich sehr über etwas ärgern; am Stock, an Krücken ~; aufs Gymnasium ~ das G. besuchen; aufs Land ~; auf Reisen ~; bei jmdm. aus und ein ~ bei jmdm. oft zu Gast sein, jmdn. häufig besuchen; aus dem Haus ~; geh mir aus dem Licht!; durch die Straßen ~; geradeaus, links, rechts, reihum ~; hinter, neben, vor jmdm. ~; ins Einzelne ~ Einzelheiten erörtern, eine Sache genau erläutern; in sich ~ über die eigene Handlungsweise nachdenken; ins Ausland ~; ins Bad ~ (zur Kur) ins Bad reisen; in Halbschuhen, in Strümpfen ~; er geht ins zwanzigste Jahr er wird bald 20 Jahre alt; in die fünfte Klasse ~ Schüler der fünften K. sein; in die Lehre ~ Lehrling sein; in Samt und Seide ~ in S. u. S. gekleidet sein; im Schritt ~ langsam, nicht im Trab od. schnellen Lauf; in die Schule ~ die Sch. besuchen; in Schwarz ~ schwarz gekleidet sein; in die Stadt ~ (zum Einkaufen); in (den) Urlaub ~; in den Wald ~; bitte geh einstweilen ins Zimmer, ich komme gleich!; mit jmdm. ~ jmdn. begleiten;〈Jugendspr.〉 mit jmdm. zusammen sein (als Paar); mit der Zeit ~ moderne Ansichten haben, die Zeit verstehen; sie ~ miteinander 〈fig.〉 sie haben ein Verhältnis; man soll nicht nur nach dem Äußeren ~ urteilen; danach kann man nicht ~ danach kann man die Sache od. jmdn. nicht beurteilen; nach Amerika ~; ich will rasch noch nach Brot ~ 〈umg.〉 rasch B. besorgen; über Bord ~ über B. stürzen; über eine Brücke, einen Platz, eine Straße ~; über Leichen ~ 〈fig.〉 rücksichtslos sein od. handeln; wir ~ nicht viel unter Menschen wir haben nicht viel Umgang, Verkehr mit anderen M.; unter die Soldaten ~ 〈volkstüml.〉 Soldat werden; er ist ohne Abschied von ihr gegangen er hat sie ohne A. verlassen; er ist von uns gegangen er ist gestorben; zum Arzt, zum Bäcker, zum Friseur ~; ins od. zu Bett ~; zu Fuß ~ laufen, nicht fahren; jmdm. zur Hand ~ helfen; zur Schule ~ die Sch. besuchen; geh zum Teufel! (Fluch); zum Theater ~ Schauspieler werden ● wann ist er gegangen?; wie geht man dorthin? 〈umg.〉 welcher Weg führt dorthin?; wie lange geht man bis dorthin? 〈umg.〉 wie viel Zeit braucht man …?; wo er geht und steht, wird er gegrüßt; wohin gehst du? ● er ist gegangen worden 〈umg.; iron.〉 man hat ihm nahegelegt, zu gehen, zu kündigen, er ist entlassen worden  I.II 〈von Sachen〉 in Bewegung, in Ordnung sein (Maschine) 2 (ab)fahren, verkehren (Zug) ● es geht das Gerücht, dass … man erzählt sich das G., dass …; der Teig geht wird durch das Treibmittel aufgetrieben; es geht ein starker Wind ● ich habe die Tür ~ hören ich habe gehört, dass die Tür geöffnet u. geschlossen wurde; er lässt die Dinge ~ er lässt den Dingen (eher gleichgültig) ihren Lauf, ohne einzugreifen ● das geht einfach, leicht, schwer ist einfach, leicht, schwer zu bewerkstelligen; die Uhr geht falsch, richtig stimmt (nicht) mit der richtigen Zeit überein; die Ware geht gut wird gern gekauft; das Geschäft geht gut, schlecht; die See geht hoch; der Schmerz geht tief 〈fig.〉; das geht zu weit das ist zu viel ● das Wasser ging ihm bis an den Gürtel reichte ihm bis zum Gürtel; der Rock geht bis an die Knie; der Wald geht bis an die Stadt reicht bis an die Stadt; das geht auf dich! damit bist du gemeint, das zielt auf dich!; die Uhr geht auf acht 〈umg.〉 es ist bald acht Uhr; das Fenster geht auf den Garten liegt an der Gartenseite; von den Äpfeln ~ sechs aufs Kilo sechs ergeben ein Kilo; es geht auf Mittag es ist bald Mittag; sein lauter Schrei ging mir durch und durch erregte, erschreckte mich bis ins Innerste; alles geht durch seine Hände er bekommt alles zu sehen; die Kugel ging durch die Schulter durchschlug die Schulter; das geht gegen meine Überzeugung ich bin dagegen, ich kann nicht zustimmen; 6 geht in 12 zweimal 12 geteilt durch 6 ist gleich 2; der Teig geht in die Höhe wird aufgetrieben; die Gewinne ~ in die Millionen die G. erreichen Millionenhöhe; in diesen Saal ~ 500 Menschen in diesem S. ist Platz für 500 M.; das Erbe geht in drei Teile wird in drei Teile geteilt; das Lied geht nach der folgenden Melodie wird nach der folgenden Melodie gesungen; alles geht nach Wunsch; das geht nicht! man kann es (so) nicht machen; (als Ausdruck der Ablehnung od. des Unmuts) das kommt nicht in Frage, das ist zu viel; die Klingel geht nicht, geht wieder; das Gedicht geht so das Gedicht hat folgenden Wortlaut; seine Arbeit geht ihm über alles ist für ihn das Höchste; mir geht nichts über Beethoven B.s Musik ist für mich die schönste; die Post geht über Berlin wird über B. geleitet; der Zug geht über Frankfurt; das geht über meine Kräfte es ist zu viel, zu schwer für mich; vor sich ~ geschehen; und wie soll das vor sich ~?; der Vorrat geht zu Ende, zur Neige ist fast verbraucht ● wann geht der nächste Zug nach …?; wie geht das Geschäft?  I.III 〈unpersönl.〉 wie hat dir der Film gefallen? es geht! mittelmäßig; am Dienstag geht es nicht passt es mir nicht; es mag ~, wie es will, wir müssen eine Lösung finden; es wird schon ~ möglich sein ● geht es dir wieder besser? fühlst du dich wieder besser?; es geht ihm gut, schlecht er ist gesund, krank; er ist wohlhabend, arm; so gut es eben geht so gut wie möglich ● es ist anders gegangen, als er dachte es wurde anders; mir ist es ebenso gegangen mir ist das Gleiche geschehen; ich habe das Gleiche empfunden; wenn es nach mir ginge, dann … wenn ich bestimmen könnte, wenn man sich nach mir richtete, dann …; so geht es nicht! das muss geändert werden; so geht es in der Welt so ist es nun einmal; hier geht es ums Ganze hier steht alles auf dem Spiel; es geht ihm (dabei) nur ums Geld er hat nur für das Geld Interesse (das er dabei verdient); es geht um seinen Kopf er schwebt in Gefahr, sein Leben zu verlieren; es geht mit ihm zu Ende er wird bald sterben ● wie geht’s? 〈umg.〉; wie geht es Ihnen? wie befinden Sie sich?; was haben Sie in letzter Zeit erlebt?; wie geht’s, wie steht’s?; wie weit ist es bis dahin zu ~? wie lange braucht man bis dorthin?; wo geht es hierhin? 〈umg.〉 wohin führt dieser Weg?  II 〈V. t.〉 die Sache geht ihren Gang verläuft ruhig, normal; einen Kilometer (weit) ~; einen Wegeinen Weg zu Fuß benutzen; eine Besorgung machen; seinen geraden Weg ~ 〈fig.〉 sein Ziel unbeirrt verfolgen ● er wollte sie nicht ~ lassen; du kannst ihn doch nicht so ohne Abschied ~ lassen fortgehen lassen;〈aber〉 ~ lassen〈fig.〉 = gehenlassen (I) III 〈V. refl.〉 er hat sich Blasen gegangen an seinen Füßen haben sich durch vieles Gehen Blasen gebildet ● sich ~ lassen = gehenlassen (II) ● sich müdeso lange gehen, bis man müde ist ● es geht sich gut in diesen Schuhen diese Schuhe sind bequem [<ahd. gan, gen, engl. go <germ. *ge–, *gai– <idg. *ghe–, *ghei–]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wo liegt der Heimatstern von 'Oumuamua?

Astronomen verfolgen Flugbahn von interstellarem "Besucher" bis zu vier Kandidaten zurück weiter

Im "Keller" der Erde wimmelt es

Quadrilliarden Mikroben leben im kontinentalen Untergrund weiter

Staubstürme auf dem Titan entdeckt

Saturnmond ist nach Mars und Erde der dritte bekannte Himmelskörper mit Sandstürmen weiter

Klimafolgen: Am teuersten für die Reichen?

Sozioökonomische Kosten pro Tonne ausgestoßenem CO2 für Indien, USA und Co besonders hoch weiter

Wissenschaftslexikon

Maus|tas|te  〈f. 19; IT〉 Taste zum Betätigen der Maus (4) ● die linke, rechte ~ klicken

♦ En|zy|klo|pä|die  〈f. 19〉 1 Gesamtwissen, Gesamtheit des Wissens 2 Nachschlagewerk über alle Wissensgebiete od. eines Teilgebietes der Wissenschaft od. Kunst in lexikal. Form ... mehr

Rap|ping  〈[ræp–] n. 15; unz.; Mus.〉 = Rap

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige