Wahrig Wissenschaftslexikon Gehörgang - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gehörgang

Ge|hör|gang  〈m. 1u; Anat.〉 1 äußerer ~ bei Menschen u. Säugetieren knöcherner Gang, der von außen an das Trommelfell heranführt 2 innerer ~ kurzer Gang, durch den der fünfte Gehirnnerv an das Ohrlabyrinth herantritt

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Multitasking: Dran glauben hilft

Illusion des Gleichzeitig-Tuns kann die Leistung verbessern weiter

Saubere Energie aus Abwasser

Bakterien gewinnen Wasserstoff aus unserem Schmutzwasser weiter

"Geistergalaxie" nahe der Milchstraße entdeckt

Riesenhafte, aber extrem dünn besiedelte Sternenansammlung gibt Astronomen Rätsel auf weiter

Wissenschaftslexikon

Por|tal  〈n. 11〉 1 〈Arch.〉 architektonisch verziertes Tor (Kirchen~) 2 〈kurz für〉 Internetportal ... mehr

Ide|en|flucht  〈f. 20; unz.; Psych.〉 krankhaft schnelle Abfolge nicht zusammengehörender Gedanken; Sy Gedankenflucht ... mehr

Pa|pel  〈f. 21; Med.〉 entzündliche, etwa reiskorngroße, über dem Hautniveau erhabene, meist nur flache, derb–harte Hauterhebung; Sy Papula; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige