Wahrig Wissenschaftslexikon Gehörknöchelchen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gehörknöchelchen

Ge|hör|knö|chel|chen  〈Pl.; Anat.〉 schallleitender Apparat im Mittelohr der Wirbeltiere u. des Menschen, der die Schwingungen vom äußeren Trommelfell auf die ovale Membran des inneren Ohrs überträgt (Hammer, Amboss u. Steigbügel)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Herz|tod  〈m. 1; Med.〉 Tod infolge Herzstillstands

tre|mo|lie|ren  〈V. i.; hat〉 (technisch falsch) bebend singen od. spielen [<ital. tremolare ... mehr

So|cial Me|dia  〈[sl midı] Pl.; IT〉 Gesamtheit aller Formen von digitalen Medien und ihren Technologien, die ihren Nutzern den Austausch von Informationen, Inhalten und Meinungen ermöglichen, z. B. soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, Wikipedia, Blogs oder virtuelles Gaming [engl., ”soziale Medien“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige