Wahrig Wissenschaftslexikon Geige - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Geige

Gei|ge  〈f. 19; Mus.〉 viersaitiges Streichinstrument; Sy Violine ● erste, zweite ~ spielen (im Orchester); die erste ~ spielen 〈fig.〉 tonangebend sein, viel zu sagen haben; nach jmds. ~ tanzen 〈fig.〉 sich jmdm. unterordnen, ihm zu Willen sein [<spätahd. giga; zu germ. *geigan ”sich hin u. her bewegen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Druck|punkt  〈m. 1〉 1 〈bei Handfeuerwaffen〉 durch einen leichten Widerstand gekennzeichneter Punkt beim Abziehen 2 Angriffspunkt der Luftkraft am Tragflügelprofil ... mehr

Höl|len|stein  〈m. 1; Chem.〉 aus Silbernitrat bestehendes Ätzmittel, das als Stift u. a. zur Warzenätzung verwendet wird [Lehnübersetzung <frz. pierre infernale ... mehr

Oto|lo|ge  〈m. 17; Med.〉 = Otiater

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige