Wahrig Wissenschaftslexikon Geige - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Geige

Gei|ge  〈f. 19; Mus.〉 viersaitiges Streichinstrument; Sy Violine ● erste, zweite ~ spielen (im Orchester); die erste ~ spielen 〈fig.〉 tonangebend sein, viel zu sagen haben; nach jmds. ~ tanzen 〈fig.〉 sich jmdm. unterordnen, ihm zu Willen sein [<spätahd. giga; zu germ. *geigan ”sich hin u. her bewegen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Kelten: Köpfe als Trophäen

Keltische Volksgruppen balsamierten die Köpfe ihrer getöteten Feinde ein weiter

Antarktis: Rätsel um "verschwundene" Eisseen

Radarmessungen finden keine Spur mehr von vermeintlichen subglazialen Seen weiter

Sonnensturm: "Streifschuss" im Jahr 1972

Extremer Sonnensturm im August 1972 war stärker als bisher gedacht weiter

Wissenschaftslexikon

Lern|be|gier  〈f.; –; unz.〉 = Lernbegierde

Ein|bruchs|tal  〈n. 12u; Geol.〉 durch Bruch der Erdrinde entstandene Vertiefung; Sy Einbruch ( ... mehr

Ge|schichts|for|scher  〈m. 3〉 Erforscher der Geschichte

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige