Wahrig Wissenschaftslexikon Geisteskrankheit - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Geisteskrankheit

Geis|tes|krank|heit  〈f. 20〉 1 〈allg.〉 meist auf angeborener od. ererbter, seltener auf erworbener Anlage beruhende Störung u. Fehlleistung im Geistes– u. Seelenleben; →a. Neurose→a. Psychose 2 〈Rechtsw.〉 geistige Störung erheblichen Grades

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Hain|sim|se  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Binsengewächse mit grasartigen Laubblättern: Luzula; Sy Marbel1 ... mehr

Ba|cken|zahn  〈m. 1u〉 jeder der auf den Eckzahn folgenden Zähne; Sy Backzahn ... mehr

ADSL  〈IT; Abk. für engl.〉 Asymmetrical Digital Subscriber Line (asymmetrische digitale Übertragungsleitung), Verfahren zur schnellen Übertragung von digitalen Signalen über das Telefonnetz

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige