Wahrig Wissenschaftslexikon Geisteskrankheit - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Geisteskrankheit

Geis|tes|krank|heit  〈f. 20〉 1 〈allg.〉 meist auf angeborener od. ererbter, seltener auf erworbener Anlage beruhende Störung u. Fehlleistung im Geistes– u. Seelenleben; →a. Neurose→a. Psychose 2 〈Rechtsw.〉 geistige Störung erheblichen Grades

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Per|mu|ta|ti|on  〈f. 20〉 1 〈allg.〉 Vertauschung, Umstellung in der Reihenfolge 2 〈Math.〉 Umstellung, Vertauschung in der Reihenfolge der Ziffern ... mehr

Kupp|lungs|schei|be  〈f. 19; Kfz〉 jede der beiden Scheiben, die durch Federkraft aneinandergepresst werden u. so die Motorkraft auf das Getriebe übertragen u. von denen eine beim Kupplungsvorgang abgehoben wird, so dass das Getriebe geschaltet werden kann

Him|mels|pol  〈m. 1; Astron.〉 jeder der beiden Pole der senkrecht zum Himmelsäquator stehenden Himmelsachse

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige