Wahrig Wissenschaftslexikon Gelbfieber - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gelbfieber

Gelb|fie|ber  〈n. 13; unz.; Med.〉 mit Gelbsucht, Leber– u. Nierenschädigung, Erbrechen u. hohem Fieber einhergehende, schwere Infektionskrankheit der warmen Länder, bes. Mittel– u. Südamerikas u. Westafrikas, Erreger (Charon evagatus) wird durch Stechfliegen (Aedes aegypti) übertragen: Febris flava; Sy BuschfieberSy Dschungelfieber

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Stoppuhr für den Quantensprung

Physiker ermitteln erstmals die absolute Dauer von Einsteins photoelektrischem Effekt weiter

Der Vollmond ist "geladen"

Ionosphäre des Mondes enthält bei Passage hinter der Erde am meisten Plasma weiter

Wie unsere Wirbelsäule entstand

Evolution des Säugetier-Rückgrats entschlüsselt weiter

Hayabusa-2: Mini-Rover auf Asteroiden gelandet

Japanische Raumsonde hat ihre hüpfende Minisonden MINERVA abgesetzt weiter

Wissenschaftslexikon

im|mo|bi|li|sie|ren  〈V. t.; hat〉 1 〈Chem.〉 bes. Enzyme, Mikroorganismen od. Zellen, die als Biokatalysatoren wirken, auf bestimmte Trägermaterialien fixieren 2 bewegliches Gut ~ zu Liegenschaften machen, rechtlich wie Liegenschaften behandeln ... mehr

Kreuz|fah|ne  〈f. 19〉 1 Fahne der Kreuzfahrer 2 〈bildende Kunst〉 langer Stab, mit einem Kreuz u. einem Wimpel am Ende (als Zeichen der Auferstehung Christi) ... mehr

TV–Sen|der  〈[tef–] m. 3〉 Fernsehanstalt, Fernsehsender

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige