Wahrig Wissenschaftslexikon Gemenge - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gemenge

Ge|men|ge  〈n. 13〉 1 Gewühl, Kampfgewühl (Hand~) 2 lockere Mischung 3 〈fig.〉 Mischmasch, Durcheinander, Konglomerat 4 〈Chem.〉 Gemisch von Stoffen, das durch physikal. Methoden in seine Bestandteile zerlegt werden kann 5 〈Landw.〉 = Gemengesaat ● ins ~ kommen; ein ~ aus Sand und Steinen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Bro|mat  〈n. 11; Chem.〉 Salz der Bromsäure

dröh|nen  〈V. i.; hat〉 1 laut (er)schallen (Donner, Gelächter, Motor, Schritte) 2 durch Lärm erzittern ... mehr

Kol|lo|id|in|dex  〈m. 1 od. m.; –, –di|zes od. –di|ces; Tech.〉 Maß für die Verflockungsgefahr bei der Einspeisung von Abwasser

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige