Wahrig Wissenschaftslexikon Gemengelage - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gemengelage

Ge|men|ge|la|ge  〈f. 19; Landw.〉 zersplitterte bzw. zerstreute Lage der zu einem landwirtschaftl. Betrieb gehörigen Grundstücke

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Sil|ber|fa|san  〈m. 1 od. m. 23; Zool.〉 im männl. Geschlecht prächtig schwarzweiß gefärbter Hühnervogel aus Hinterindien u. Südchina: Lophura nycthemera

Dam|bock  〈m. 1u; Zool.〉 männl. Damhirsch

Dif|fe|ren|ti|al  〈n. 11; Math.; fachsprachl.〉 = Differenzial

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige