Wahrig Wissenschaftslexikon Gemmula - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gemmula

Gem|mu|la  〈f.; –, –lae [–l:] od. –lä; Zool.〉 Brutknospe der Süßwasserschwämme [lat., ”kleine Knospe“, Verkleinerungsform zu gemma ”Knospe, Auge an einer Pflanze“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Steiß|bein  〈n. 11; Anat.〉 kleiner, am Kreuzbein nach unten ansetzender, aus Wirbelkörpern verwachsener Knochen am unteren Ende des menschlichen Rumpfes: Os coccygis; Sy 〈kurz〉 Steiß ... mehr

Re|a|gens  〈n.; –, –gen|zi|en; Chem.〉 = Reagenz

zwei|keim|blät|te|rig  〈Adj.; Bot.〉 = zweikeimblättrig

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige