Wahrig Wissenschaftslexikon Genforschung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Genforschung

Gen|for|schung  〈f. 20〉 Erforschung der Gene u. ihrer Übertragung von einem Organismus auf einen anderen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Simples Rezept gegen Kurzsichtigkeit?

Invertierter Text könnte das lesebedingte Augapfel-Wachstum hemmen weiter

Junger Stern frisst Babyplanet

Protoplanetentrümmer erklären rätselhafte Abdimm-Perioden von RW Aur A weiter

Sonnenrotation beeinflusst irdische Blitze

Historische Tagebücher aus Japan bestätigen Wettereinfluss des Sonnenwinds weiter

Pollen-Taxi für Bakterien

Bakterientoxine machen Beifußpollen noch aggressiver für Allergiker weiter

Wissenschaftslexikon

Halb|af|fe  〈m. 17; Zool.〉 zu den Primaten gehörendes, vorwiegend nächtlich aktives Säugetier mit wollig dichtem Pelz u. großen Augen sowie mit affenartigen Gliedmaßen u. fuchsähnlichem Kopf: Prosimiae

kern|phy|si|ka|lisch  〈Adj.〉 auf Kernphysik beruhend, mit ihren Methoden

Fens|ter|gips  〈m. 1; Med.〉 Gipsverband mit Öffnung über der Wunde, um diese regelmäßig versorgen zu können; Sy Fensterverband ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige