Wahrig Wissenschaftslexikon Gentransfer - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gentransfer

Gen|trans|fer  〈m. 6; Biol.〉 das Einfügen genetischer Informationen in einen Zellkern durch Übertragung isolierter DNA–Sequenzen aus einer anderen Zelle

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Kooperativer durch Ecstasy?

Drogen-Wirkstoff fördert Kooperationsbereitschaft weiter

Wissenschaftslexikon

un|wirk|sam  〈Adj.〉 nicht wirksam, ohne Wirkung (Medizin, Rechtsgeschäft)

Kir|chen|burg  〈f. 20; MA〉 = Wehrkirche

Ste|reo|skop  auch:  Ste|re|os|kop  〈n. 11; Fot.; Opt.〉 optisches Gerät, mit dessen Hilfe zwei Halbbilder durch Linsen od. Spiegel so dargeboten werden, dass mit jedem Auge nur das ihm entsprechende Bild gesehen wird, wodurch der Eindruck eines dreidimensionalen Bildes entsteht ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige