Wahrig Wissenschaftslexikon Geocaching - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Geocaching

Geo|ca|ching  〈[– kæın] od. engl. [dikæın] n. 15; unz.〉 Schnitzeljagd mithilfe von GPS, bei der die geografischen Daten der versteckten ”Schätze“ im Internet veröffentlicht werden [<grch. ge ”Erde“ + engl. cache ”Versteck“ <frz. cache; zu cacher ”verstecken“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Par|kin|son|krank|heit  auch:  Par|kin|son–Krank|heit  〈f. 20; unz.; Med.〉 = parkinsonsche Krankheit ... mehr

Pro|zess|rech|ner  〈m. 3; IT〉 (größere) EDV–Anlage, die zur Steuerung, Überwachung u. Optimierung von industriellen Prozessen eingesetzt wird

Strauß|gras  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 Angehöriges einer Gattung der Süßgräser mit lockeren Rispen: Agrostis

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige