Wahrig Wissenschaftslexikon Geofon - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Geofon

Geo|fon  〈n. 11〉 akust. Hörgerät für geophysikal. Untersuchungen, z. B. zur Aufzeichnung der Ausbreitung von Schallwellen bei künstlich ausgelösten Sprengungen; oV Geophon [<grch. ge ”Erde“ + phone ”Ton, Stimme“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

er|nied|ri|gen  〈V. t.; hat〉 1 jmdn. ~ jmdn. herabsetzen, demütigen, degradieren 2 einen Ton ~ 〈Mus.〉 einen halben Ton tiefer setzen ... mehr

In|ti|ma  〈f.; –, In|ti|mae [–m:]〉 I 〈unz.; Anat.〉 innerste Schicht der Blutgefäßwand II 〈zählb.; Pl. selten〉 innige Freundin, Vertraute ... mehr

Back|stage  〈[bækstd] f. 10 od. n. 8; meist in Zus.; Mus.〉 Bereich hinter der Bühne (~pass, ~karten) ● der Sänger ist noch in der, 〈od.〉 im ~ [engl., ”Hinterbühne“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige