Wahrig Wissenschaftslexikon Geomantie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Geomantie

Geo|man|tie  〈f. 19; unz.〉 Wahrsagerei aus in Sand gekritzelten Zeichen [<grch. ge ”Erde“ + mantis ”Wahrsager“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Im|plan|ta|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Med.〉 Einpflanzung künstlicher Teile od. Stoffe in den menschl. Körper 2 〈Physiol.〉 = Nidation ... mehr

Epi|thel  〈n. 11; Biol.; Med.〉 ein– od. mehrschichtige Zelllagen des tierischen u. menschlichen Gewebes, die äußere Oberflächen u. innere Hohlräume begrenzen; Sy Epithelium ... mehr

Moa  〈m. 6; Zool.〉 großer, flugunfähiger Straußenvogel, dessen letzte Vertreter von den Maori auf Neuseeland erst in geschichtlicher Zeit ausgerottet wurden: Dinornis [<Maori]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige