Wahrig Wissenschaftslexikon geometrisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

geometrisch

geo|me|trisch  auch:  geo|met|risch  〈Adj.〉 auf der Geometrie beruhend, mit ihrer Hilfe ● ~es Mittel die n–te Wurzel aus dem Produkt von Zahlen a1, a2, …, an; ~e Optik Gebiet der Optik, das sich mit Lichtstrahlen beschäftigt, ermöglicht einfache Entwicklung u. Berechnung von optischen Systemen od. Instrumenten; ~er Ort Linien u. Flächen, auf denen alle Punkte liegen, die gegebenen Bedingungen genügen; ~e Reihe eine Reihe, bei der der Quotient zweier aufeinanderfolgender Glieder konstant ist, z. B. 3 + 6 + 12 + 24; ~er Stil Stil bes. der altgriechischen Vasenmalerei, der Ornamente, Tier– u. Pflanzenmotive in den linearen Formen der geometrischen Figuren (Dreiecke, Rhomben, Kurven) bevorzugt

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Kenn|zif|fer  〈f. 21〉 1 Ziffer als Kennzeichen statt des Namens od. ausführlicher Angaben; Sy Kennzahl ( ... mehr

Re|si|li|enz  〈f. 20〉 1 〈allg.〉 Widerstandskraft eines Systems gegenüber inneren od. äußeren Störungen 2 〈Psych.〉 Fähigkeit, schwierige Lebenssituationen selbst bewältigen u. ohne nachhaltige Schäden ausgleichen zu können ... mehr

Ther|mo|kau|ter  〈m. 3〉 Gerät zum Verschorfen von Gewebe durch Hitze

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige