Wahrig Wissenschaftslexikon Geomorphologie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Geomorphologie

Geo|mor|pho|lo|gie  〈f. 19; unz.〉 Zweig der physischen Geografie, der sich mit den Oberflächenformen der Erde zu ihrer Entstehung befasst [<grch. ge ”Erde“ + Morphologie]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

su|bi|to  〈Mus.〉 sofort, plötzlich (zu spielen) [ital.]

Ka|li|sal|ze  〈Pl.; Chem.〉 als Düngemittel u. in der chem. Industrie verwendete Kalium– bzw. Kalium–Magnesium–Verbindungen

Tu|lar|ä|mie  auch:  Tu|la|rä|mie  〈f. 19; unz.; Vet.〉 ähnlich der Pest verlaufende, durch das Bakterium Pasteurella tularensis hervorgerufene Krankheit der Nagetiere; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige