Wahrig Wissenschaftslexikon Geomorphologie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Geomorphologie

Geo|mor|pho|lo|gie  〈f. 19; unz.〉 Zweig der physischen Geografie, der sich mit den Oberflächenformen der Erde zu ihrer Entstehung befasst [<grch. ge ”Erde“ + Morphologie]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Ser|ver  〈[soev(r)] m. 3〉 1 〈IT〉 Rechner für besondere Funktionen in einem EDV–System, z. B. für die Steuerung eines Druckers 2 〈Sp.; Tennis〉 Spieler, der aufschlägt ... mehr

Li|te|ra|tur|his|to|ri|ker  〈m. 3〉 = Literarhistoriker

Gi|tar|ris|tin  〈f. 22; Mus.〉 Gitarrenspielerin

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige