Wahrig Wissenschaftslexikon geostationär - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

geostationär

geo|sta|ti|o|när  〈Adj.〉 ~e Bahn Flugbahn von Weltraumsonden, die synchron mit der Erdumdrehung umlaufen u. so ständig über einem Punkt der Erdoberfläche zu stehen scheinen, genutzt bes. für Nachrichtensatelliten; Sy geosynchron [<grch. ge ”Erde“ + stationär]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Fort|pflan|zungs|ge|schwin|dig|keit  〈f. 20; Phys.〉 die Geschwindigkeit, mit der etwas, z. B. eine Wellenbewegung, sich ausbreitet, fortpflanzt

Ag|gre|gat  〈n. 11〉 1 Anhäufung, mehrgliedriges Ganzes 2 〈Math.〉 durch ”+“ od. ”–“ verbundene, mehrgliedrige Größe ... mehr

Ton|art  〈f. 20〉 1 〈Mus.〉 1.1 Beziehung der Tongeschlechter (Dur u. Moll) auf einen Grundton (Dur~, Moll~)  1.2 auf einem Grundton beruhendes System von Tönen als Grundlage von Musikstücken ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige