Wahrig Wissenschaftslexikon geothermisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

geothermisch

geo|ther|misch  〈Adj.〉 die Erdwärme betreffend ● ~e Tiefenstufen Maßzahl für die Zunahme der Erdwärme, Tiefe, in der sich die Erdtemperatur um 1 °C erhöht; ~e Energiegewinnung Umwandlung von Erdwärme in elektrische Energie od. technisch nutzbare Wärmeenergie [<grch. ge ”Erde“ + therme ”Wärme“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ur|nie|re  〈f. 19; Biol.〉 ursprüngliches Ausscheidungsorgan der Wirbeltiere: Mesonephros

Di|sa|cha|rid  〈[–xa–] n. 11; Chem.〉 aus zwei Monosacchariden entstandenes Kohlenhydrat; oV 〈fachsprachl.〉 Disaccharid ... mehr

♦ Zy|klo|me|ter  〈n. 13; veraltet〉 Gerät, das die Anzahl der Drehungen eines rollenden Rades feststellt [<grch. kyklos ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige