Wahrig Wissenschaftslexikon Gepard - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gepard

Ge|pard  〈m. 1; Zool.〉 zu den Katzen gehörendes schnellstes (über 100 km/h) Raubtier mit braunrotem, schwarz getüpfeltem Fell: Acinonyx jubatus; Sy Jagdleopard [<frz. guépard ”Gepard“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Kooperativer durch Ecstasy?

Drogen-Wirkstoff fördert Kooperationsbereitschaft weiter

Wissenschaftslexikon

Ter|ra  〈f.; –; unz.; Geogr.〉 Land, Erde [lat.]

Al|pen|sa|la|man|der  〈m. 3; Zool.〉 lebendgebärender, etwa 15 cm langer, einfarbig schwarzer Schwanzlurch der Alpen: Salamandra atra

Du|ett  〈n. 11; Mus.〉 Musikstück für zwei Singstimmen od. zwei gleiche Instrumentalstimmen (Flöten~, Klarinetten~); →a. Duo ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige