Wahrig Wissenschaftslexikon Gesäßmuskel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gesäßmuskel

Ge|säß|mus|kel  〈m. 5; Anat.〉 jeder der Muskeln, aus denen das Gesäß besteht: Musculus glutaeus ● großer, mittlerer, kleiner ~

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

IRL  〈IT; Abk. für engl.〉 in real life, im wirklichen Leben, in der Realität (im Gegensatz zur virtuellen Welt des Internet)

po|ly|morph  〈Adj.〉 in vielen Gestalten vorkommend, vielgestaltig, verschiedengestaltig; Sy pleomorph ... mehr

Re|gen|bo|gen|haut  〈f. 7u; Anat.〉 im Auge der Wirbeltiere u. des Menschen der vordere, durch die Hornhaut hindurch sichtbare, freie Rand der Aderhaut; Sy Iris ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige