Wahrig Wissenschaftslexikon gesättigt - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

gesättigt

ge|sät|tigt  〈Adj.; Chem.〉 1 〈bei Lösungen〉 den zu lösenden Stoff in der größtmöglichen lösbaren Menge enthaltend 2 〈bei Kohlenwasserstoffen〉 die größtmögl. Zahl von Wasserstoffatomen (od. anderen einwertigen Resten) besitzend ● ~er Dampf D., der sich im Gleichgewicht mit seiner flüssigen od. festen Phase befindet; →a. sättigen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Stoppuhr für den Quantensprung

Physiker ermitteln erstmals die absolute Dauer von Einsteins photoelektrischem Effekt weiter

Der Vollmond ist "geladen"

Ionosphäre des Mondes enthält bei Passage hinter der Erde am meisten Plasma weiter

Wie unsere Wirbelsäule entstand

Evolution des Säugetier-Rückgrats entschlüsselt weiter

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Wissenschaftslexikon

Ad|ven|tiv|wur|zel  〈[–vn–] f. 21; Bot.〉 Nebenwurzel an ungewöhnl. Stelle, z. B. am Spross

Kli|ma|kun|de  〈f. 19; unz.〉 = Klimatologie

Me|tall|zei|ten  〈Pl.〉 die auf das Steinzeitalter folgenden Kulturstufen, die sich durch die Verwendung von Metall auszeichnen, Bronze– u. Eisenzeit

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige