Wahrig Wissenschaftslexikon Gestell - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gestell

Ge|stell  〈n. 11〉 1 Gefüge aus Brettern od. Stangen zum Stützen, Tragen 2 Rahmen, an dem andere Teile befestigt od. auf den andere Teile gelegt werden, Unterbau (Bett~), Regal (Bücher~, Gläser~) 3 〈Tech.〉 unterer Teil des Hochofens 4 〈Jägerspr.〉 Schneise ● langes, dürres ~ 〈umg.; scherzh.〉 langer, dürrer Mensch [<ahd. gistelli ”Standort, Zusammengestelltes“, Kollektivbildung zu ahd. stal ”Standort, Stelle“; → Stall1 ]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

ge|gen|ständ|lich  〈Adj.〉 Ggs begrifflich 1 in der Art eines Gegenstandes, körperlich, dinglich ... mehr

Kin|der|arzt  〈m. 1u〉 Facharzt für Kinderkrankheiten; Sy Pädiater ... mehr

As|tig|ma|tis|mus  〈m.; –; unz.; Opt.〉 1 Abbildungsfehler mit unterschiedl. Abbildungseigenschaften für zwei zueinander senkrecht stehende Schnitte durch das Strahlenbündel 2 Brechungsfehler des Auges, so dass es in keiner Entfernung deutlich sieht; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige