Wahrig Wissenschaftslexikon Gewürzpflanze - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gewürzpflanze

Ge|würz|pflan|ze  〈f. 19; Bot.〉 Pflanze, deren Blätter od. Früchte frisch od. getrocknet wegen ihrer Geschmackstoffe manchen Speisen zugesetzt werden, z. B. Petersilie, Thymian, Kümmel

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

Wissenschaftslexikon

Fu|tu|ris|mus  〈m.; –; unz.〉 von Italien ausgehende Kunstrichtung (besonders in Malerei u. Dichtung) vor dem 1. Weltkrieg, radikale Form des Expressionismus, die Krieg u. Technik verherrlicht (Darstellung des Maschinenzeitalters) u. alle überlieferten Formen ablehnt, z. B. das Nacheinander von Geschehnissen nebeneinander in einem Bilde vereinigt (Malerei), Wörter u. Laute als reinen Ausdruck des Inneren aneinanderreiht usw. [→ Futurum ... mehr

Ag|ré|ment  〈[agremã] n. 15〉 Zustimmung einer Regierung zum Empfang eines ausländ. Diplomaten [→ Agreement ... mehr

Mem|phis  〈m.; –, –; Mus.〉 Gesellschaftstanz der 1960er Jahre [nach der Stadt Memphis ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige