Wahrig Wissenschaftslexikon Gezähe - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gezähe

Ge|zä|he  〈n. 13; Bgb.〉 die Arbeitsgeräte der Berg– u. Hüttenarbeiter [<ahd. gizawa ”Gerät, Werkzeug“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

kleis|to|gam  〈Adj.; Bot.〉 auf Kleistogamie beruhend, durch sie gekennzeichnet

Ther|mo|dif|fu|si|on  〈f. 20〉 Diffusion atomarer od. molekularer Teilchen in einem Gasgemisch aufgrund eines Temperaturunterschiedes

ewig  〈Adj.〉 1 nie endend, zeitlos, endlos; Ggs endlich ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige