Wahrig Wissenschaftslexikon Gien - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gien

Gien  〈n. 11; Mar.〉 Hebezeug [<engl. gin ”Art Kran, Hebemaschine“ <frz. engin ”Werkzeug, Maschine“ <lat. ingenium ”Erfindungsgeist“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Darm|re|sek|ti|on  〈f. 20; Med.〉 chirurgisches Ausschneiden eines kranken Darmstückes

Ther|mo|ma|gne|tis|mus  auch:  Ther|mo|mag|ne|tis|mus  〈m.; –; unz.〉 in elektr. Leitern bei Wärme auftretender Magnetismus ... mehr

Er|näh|rungs|be|ra|tung  〈f. 20〉 Beratung über gesunde Ernährung (z. B. Vollwertkosten, Diäten bei Übergewicht) u. deren Zubereitung, häufig in Zusammenarbeit mit Ärzten, Heilpraktikern od. Sportlern; →a. Diätetik ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige