Wahrig Wissenschaftslexikon Gien - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gien

Gien  〈n. 11; Mar.〉 Hebezeug [<engl. gin ”Art Kran, Hebemaschine“ <frz. engin ”Werkzeug, Maschine“ <lat. ingenium ”Erfindungsgeist“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Be|sen|gins|ter  〈m. 3; unz.; Bot.〉 1 Angehöriger einer Gattung der Schmetterlingsblütler: Sarothamnus 2 〈i. e. S.〉 die in Mitteleuropa heimische, zur Herstellung von Besen u. Körben verwendete Art: Sarothamnus scoparius ... mehr

Ca|ri|o|ca  〈f. 10; Mus.〉 ein lateinamerikan. Tanz [port. <Tupi]

Bau|ab|schnitt  〈m. 1〉 1 Phase innerhalb der Fertigstellung eines Bauprojektes 2 Teilbereich eines Bauprojektes ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige