Wahrig Wissenschaftslexikon Gienmuschel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gienmuschel

Gien|mu|schel  〈f. 21; Zool.〉 in Korallenmeeren lebende Muschel, deren Schalen eine blätterige Oberfläche haben: Chamida [→ gienen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kopf|satz  〈m. 1u; Mus.〉 erster Satz (eines mehrsätzigen Musikstücks)

Gau|men|ton|sil|le  〈f. 19; Anat.〉 = Gaumenmandel

Coo|per|paar  auch:  Coo|per–Paar  〈[ku–] n. 11; Phys.〉 gebundenes Elektronenpaar, das aus zwei Elektronen in Wechselwirkung besteht ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige