Wahrig Wissenschaftslexikon Gießlöffel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gießlöffel

Gieß|löf|fel  〈m. 5; Met.〉 = Gießkelle

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Schram|mel|quar|tett  〈n. 11; Mus.〉 Quartett für volkstüml. Wiener Musik, bestehend aus zwei Violinen, Gitarre u. (heute meist) Ziehharmonika od. (früher) Klarinette

My|a|sthe|nie  auch:  My|as|the|nie  〈f. 19; Med.〉 krankhafte Muskelschwäche ... mehr

col le|gno  auch:  col leg|no  〈[– lnjo] Mus.〉 musikalische Anweisung für Streicher, mit dem Holz des Bogens zu spielen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige