Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gigue

Gigue  〈[ig] f. 19; Mus.〉 schneller, irisch–engl. Tanz im 9 / 8 – od. 6 / 8 –Takt, oft Schlusssatz der Suite od. Sonate [<frz. gigue <engl. jig ”Gigue, Gigue tanzen“ <afrz. giguer ”tanzen“; zu afrz. gigue ”Geige“ <fränk. giga]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kä|fig|läu|fer  〈m. 3; El.〉 Asynchronmotor, in dessen Läufernuten die ”Wicklung“ aus Aluminium eingespritzt ist, beide Enden der ”Wicklung“ sind kurzgeschlossen; Sy Kurzschlussläufer ... mehr

Si|re|nen|ge|sang  〈m. 1u; grch. Myth.〉 betörender Gesang der Sirenen

Mo|de|er|schei|nung  〈f. 20〉 Sichtbarwerden eines (voraussichtlich nur kurzzeitigen) modernen Trends ● eine Entwicklung als bloße ~ abtun; die Begeisterung für Fußball ist keine vorübergehende ~

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige