Wahrig Wissenschaftslexikon Gimpel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gimpel

Gim|pel  〈m. 5; Zool.〉 1 einheimischer kräftiger, schwarz–grauer, im männl. Geschlecht rotbäuchiger Singvogel: Pyrrhula pyrrhula; Sy Dompfaff 2 〈fig.〉 törichter, einfältiger Mensch [<mhd. gümpel; zu mhd. gumpen ”hüpfen, springen“; (fig.) Übertragung von dem leicht zu fangenden Vogel]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Tar|sus  〈m.; –, Tar|sen〉 1 〈Zool.〉 Fußglied von Gliederfüßern 2 〈Anat.〉 Fußwurzel der hinteren Gliedmaßen der vierfüßigen Wirbeltiere u. des Menschen ... mehr

Kno|chen|ent|zün|dung  〈f. 20; Med.〉 Entzündung der Knochen; Sy Ostitis ... mehr

Scha|kal  〈m. 1; Zool.〉 Angehöriger einer Gruppe gelblich grauer, hundeartiger Raubtiere, die im Körperbau zw. Füchsen u. Wölfen stehen, (i. e. S.) Canis aureus [<türk. tschakal ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige