Wahrig Wissenschaftslexikon Gis - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gis

Gis  〈Mus.〉 I 〈n.; –, –〉 Tonbezeichnung, das um einen halben Ton erhöhte G; oV gis (I) II 〈ohne Artikel; Abk. für〉 Gis–Dur (Tonartbez.)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Gem|me  〈f. 19〉 Halbedelstein mit vertieft eingeschnittenem Bild; Sy Intaglio; ... mehr

Fo|to|gra|fie  〈f. 19〉 oV Photographie I 〈zählb.〉 mithilfe von Kamera u. lichtempfindlichem Film erzeugtes Abbild eines Gegenstandes od. einer Person ... mehr

Giersch  〈m. 1; unz.; Bot.〉 in Hecken, Gebüschen, Gras– u. Baumgärten häufiges Unkraut mit freizähligen Blättern u. weißen od. rötlichen Blütendolden, Blätter liefern ein spinatähnliches Gemüse: Aegopodium podagraria; Sy Geißfuß ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige