Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

gis

gis  〈Mus.〉 I 〈n.; –, –〉 = Gis (I) II 〈ohne Artikel; Abk. für〉 gis–Moll (Tonartbez.)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Lu|na|ti|ker  〈m. 3〉 Mondsüchtiger

Blü|ten|staub  〈m. 1; unz.; Bot.〉 mikroskopisch kleine Körner aus den Staubbeuteln der Blütenpflanzen, aus denen die männlichen Geschlechtszellen hervorgehen; Sy Pollen ... mehr

He|spe|ros  auch:  Hes|pe|ros  〈m.; –; unz.; grch. Myth.〉 oV Hesperus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige